Stockbrot in Thailand

Stockbrot über einer traditionellen thailändischen Feuerstelle

Im Ernst? Soll jetzt ein traditionell thailändisches Rezept für Stockbrot folgen?

Mitnichten. Doch wenn man als Gast im fremden Land Tag für Tag mit den leckersten und allerleckersten Speisen verwöhnt wird, möchte man ab und an auch etwas zurückgeben können. Und zugegeben, spätestens nach ein paar Wochen wächst der Appetit auf ein Stück Brot ins schier Unstillbare. Also warum nicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden?

„Stockbrot in Thailand“ weiterlesen

Enokitake im Speckmantel – เบคอนพันเห็ดเข็มทอง (Bacon Pan Hed Kem Tong)

Enokitake im Speckmantel - เบคอนพันเห็ดเข็มทอง (Bacon Pan Hed Kem Tong)

Die Wörter Enoki, Enokitake, Gemeiner Samtfußrübling oder auch Nadelpilz (bitte nicht verwechseln mit Nagelpilz!) bezeichnen ein und dieselbe Sache: Enokitake-Pilze. Sie haben schon länger ihren Weg in die thailändische Küche gefunden. Enoki sind inzwischen, zum Beispiel eingewickelt in Speck- oder Schinkenstreifen und anschließend über offenem Holzkohlefeuer gegrillt, typisches Street Food überall in Thailand.

„Enokitake im Speckmantel – เบคอนพันเห็ดเข็มทอง (Bacon Pan Hed Kem Tong)“ weiterlesen

Vegetarischer Papaya-Salat – ส้มตำ (Som Tam)

Vegetarischer Papaya-Salat – ส้มตำ (Som Tam)

Der scharfe Papaya-Salat, Som Tam, aus grüner Papaya hat sich von Laos aus über den Nordosten Thailands in ganz Thailand verbreitet. Deshalb hört man heute überall, wo Thais essen, das Tamtam der Laos-Mörser, in denen traditionell Som Tam gemacht wird. Aber Vegetarischer Papaya-Salat ist in Thailand eher selten.

„Vegetarischer Papaya-Salat – ส้มตำ (Som Tam)“ weiterlesen