Betrunkene Nudeln – ผัดขี้เมา (Pad Ki Mao)

Betrunkene Nudeln - ผัดขี้เมา (Pad Ki Mao)

Betrunkene Nudeln, Pad Ki Mao, ein Gericht aus der traditionellen thailändischen Küche,  könnte wörtlich übersetzt heißen: „Gebraten Scheiße Betrunken“. Allerdings, es ist keine schlechte Idee, etwas Trinkbares griffbereit zu haben, wenn man die Betrunkene Nudeln genießen möchte. Typischerweise ist Pad Ki Mao ein sehr, sehr scharfes Erlebnis.

„Betrunkene Nudeln – ผัดขี้เมา (Pad Ki Mao)“ weiterlesen

Gebratene Glasnudeln mit Garnelen und Cha-om – ผัดวุ้นเส้นชะอมกุ้ง (Pad Wun Sen Cha-om Gung)

Gebratene Glasnudeln mit Garnelen und Cha-om - ผัดวุ้นเส้นชะอมกุ้ง (Pad Wun Sen Cha-om Gung)

Gerichte mit Cha-om, einer Akazienart (Acacia pennata), bekommt man selten in hiesigen thailändischen Restaurant serviert. Abgesehen davon, dass es als Gemüse selbst in Thailand in Vergessenheit zu geraten droht, ist es für den gemeinen europäischen Gaumen zumindest ungewöhnlich.  „Gebratene Glasnudeln mit Garnelen und Cha-om – ผัดวุ้นเส้นชะอมกุ้ง (Pad Wun Sen Cha-om Gung)“ weiterlesen

Thailändischer Glasnudelsalat mit Schweinefleisch – ยำวุ้นเส้น (Yam Wun Sen Muh)

Scharfer Glasnudelsalat mit Schweinefleisch - ยำวุ้นเส้น (Yam Wun Sen Muh)

Thailändischer Glasnudelsalat schmeckt erfrischend und ist gern sehr, sehr scharf. Mit Yam Wun Sen Muh zeigen wir heute eine klassische Variante. Das heißt: ohne Tomaten oder anderes Gemüse, dafür aber mit frisch knackig gerösteten Erdnüssen. Oft werden Garnelen oder Meeresfrüchte anstelle von Schweine- oder Hühnerhackfleisch verwendet (siehe auch mein Rezept für Yam Wun Sen Gung), dann findet man manchmal Fleischwurststückchen zwischen den Garnelen. Nicht jedermanns Erwartung bzw. Geschmack, aber (fast) alles ist erlaubt.

„Thailändischer Glasnudelsalat mit Schweinefleisch – ยำวุ้นเส้น (Yam Wun Sen Muh)“ weiterlesen