E.S.S. Imbiss in Dortmund

Wer kennt das nicht: Wein, aus dem Urlaub mit nach Hause gebracht, schmeckt bei weitem nicht so wie am Urlaubsort. Die Gerichte, zu Hause nachgekocht, reichen lange nicht an das Original heran. Selbst ein Besuch beim Griechen, Italiener oder Spanier hilft nicht, die Urlaubserinnerungen vollständig aufzufrischen. Doch es geht auch anders.

Wir möchten jetzt hier einmal deutlich Werbung machen für die talentierte thailändische Köchin des E.S.S. Imbiss in der Ludwigstraße in Dortmund: Die Suppen sind schlicht köstlich und absolut authentisch! Das Pad Thai das beste, welches wir in einem Restaurant bisher genießen durften!

Man erwartet das nicht unbedingt, wenn man den E.S.S. Imbiss von außen sieht. Der Inhaber möge verzeihen, dass wir uns eher der thailändischen Seite seiner Speisekarte zugeneigt fühlen. Dass auch die andere Seite zu Recht Fans hat, zeigen beispielsweise die Kommentare zu diesem Beitrag. Der Inhaber möge ebenfalls verzeihen, dass wir das Bild über lokalkompass.de geliehen haben, lokalkompass.de dito. Schließlich hoffen wir, mit dieser kosten- und bedingungslosen Werbung einen kleinen Ausgleich bieten zu dürfen.

Update!

Juni 2015: Den E.S.S. Imbiss in Dortmund gibt’s nicht mehr. An der Küche kann es nicht gelegen haben. Wir machen uns auf die Suche und hoffen, dass die begabte thailändische Köchin weiterhin den Wok schwingt.


Fehlt Ihnen noch etwas für Ihre Thai-Küche?


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.