Vegetarisches grünes Curry mit Tofu – แกงเขียวหวานเต้าหู้ (Gaeng Khiao Wan Dtau Hu)

Grünes Curry mit Tofu (Gaeng Khiao Wan Dtau Hu)

Das Besondere an unserem heutigen Rezept für vegetarisches grünes Curry ist natürlich die vegetarische Currypaste. Dabei ist es uns gelungen, durch leichte Variation der rein pflanzlichen Zutaten ganz auf Zutaten tierischen Ursprungs verzichten zu können. Und das sogar glücklicherweise, ohne auf den typischen Geschmack eines grünen Thai-Currys verzichten zu müssen!

„Vegetarisches grünes Curry mit Tofu – แกงเขียวหวานเต้าหู้ (Gaeng Khiao Wan Dtau Hu)“ weiterlesen

Moderne thailändische Hühnersuppe mit Kokosfleisch und Galgant – ต้มข่าไก่มะพร้าวอ่อน (Tom Kha Gai Ma Prau On)

Moderne thailändische Hühnersuppe mit Kokosnussmark und Galgant – ต้มข่าไก่มะพร้าวอ่อน (Tom Kha Gai Ma Prau On)

Die thailändische Hühnersuppe Tom Kha Gai steht neben Tom Yam Gung, Pad Thai und Saté Gai auf der Speisekarte eines jeden thailändischen Restaurants. Warum wohl?

„Moderne thailändische Hühnersuppe mit Kokosfleisch und Galgant – ต้มข่าไก่มะพร้าวอ่อน (Tom Kha Gai Ma Prau On)“ weiterlesen

Stockbrot in Thailand

Stockbrot über einer traditionellen thailändischen Feuerstelle

Im Ernst? Soll jetzt ein traditionell thailändisches Rezept für Stockbrot folgen?

Mitnichten. Doch wenn man als Gast im fremden Land Tag für Tag mit den leckersten und allerleckersten Speisen verwöhnt wird, möchte man ab und an auch etwas zurückgeben können. Und zugegeben, spätestens nach ein paar Wochen wächst der Appetit auf ein Stück Brot ins schier Unstillbare. Also warum nicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden?

„Stockbrot in Thailand“ weiterlesen

Süßer Klebereis mit Garnelen – ข้าวเหนียวหน้ากุ้ง (Khao Niaw Na Gung)

Süßer Klebereis mit Garnelen - Khao Niaw Na Gung

Bei „Thailändischer Küche“ denkt man oft zuerst an die berühmten Currys oder Suppen. Dann kommen die Salate oder vielfältigstes Fingerfood. Süßspeisen, wie süßer Klebereis, kommen einem erst später in den Sinn. Kenner der thailändischen Küche wissen:

„Süßer Klebereis mit Garnelen – ข้าวเหนียวหน้ากุ้ง (Khao Niaw Na Gung)“ weiterlesen

Enokitake im Speckmantel – เบคอนพันเห็ดเข็มทอง (Bacon Pan Hed Kem Tong)

Enokitake im Speckmantel - เบคอนพันเห็ดเข็มทอง (Bacon Pan Hed Kem Tong)

Die Wörter Enoki, Enokitake, Gemeiner Samtfußrübling oder auch Nadelpilz (bitte nicht verwechseln mit Nagelpilz!) bezeichnen ein und dieselbe Sache: Enokitake-Pilze. Sie haben schon länger ihren Weg in die thailändische Küche gefunden. Enoki sind inzwischen, zum Beispiel eingewickelt in Speck- oder Schinkenstreifen und anschließend über offenem Holzkohlefeuer gegrillt, typisches Street Food überall in Thailand.

„Enokitake im Speckmantel – เบคอนพันเห็ดเข็มทอง (Bacon Pan Hed Kem Tong)“ weiterlesen

Gebratenes Hühnerfleisch mit Cashews – ไก่ผัดเม็ดมะม่วงหิมพานต์ (Gai Pad Med Mamuang)

Gebratenes Hähnchenfleisch mit Cashewnüssen - ไก่ผัดเม็ดมะม่วงหิมพานต์ (Gai Pad Med Mamuang)

Gebratenes Hühnerfleisch mit Cashews (Gai Pad Med Mamuang) hat seinen Ursprung in der chinesischen Sichuan-Küche (Gong Bao Ji Ding oder so ähnlich). Somit ist es kein ganz traditionelles thailändisches Gericht. Es ist eher der modernen thailändischen Küche zuzurechnen. Gong Bao Ji Ding wird mit Erdnüssen zubereitet. Wie es die Cashews in die thailändische Version geschafft haben, bleibt für uns im Dunkeln. Wir finden aber, dass Cashews perfekt schmecken!

„Gebratenes Hühnerfleisch mit Cashews – ไก่ผัดเม็ดมะม่วงหิมพานต์ (Gai Pad Med Mamuang)“ weiterlesen

Vegetarischer Papaya-Salat – ส้มตำ (Som Tam)

Vegetarischer Papaya-Salat – ส้มตำ (Som Tam)

Der scharfe Papaya-Salat, Som Tam, aus grüner Papaya hat sich von Laos aus über den Nordosten Thailands in ganz Thailand verbreitet. Deshalb hört man heute überall, wo Thais essen, das Tamtam der Laos-Mörser, in denen traditionell Som Tam gemacht wird. Aber Vegetarischer Papaya-Salat ist in Thailand eher selten.

„Vegetarischer Papaya-Salat – ส้มตำ (Som Tam)“ weiterlesen