Süßkartoffeln in Kokosmilch – มันบวด (Khanom Man Buad)

Süßkartoffeln in Kokosnussmilch - มันบวด (Man Buad)

Khanom Man Buad bedeutet Süßkartoffeln in Kokosmilch und ist eine thailändische Süßspeise. Sie darf nicht mit Suppen verwechselt werden, die ganz ähnliche Zutaten enthalten. Da werden Süßkartoffeln als Stärkelieferanten eingesetzt. Sie können deshalb manchmal durch Kartoffeln ersetzt werden.
Nach meinem Wissen können Kartoffeln in Khanom Man Buad nicht verwendet werden. Denn botanisch sind sie mit Süßkartoffeln auch nur entfernt verwandt.

„Süßkartoffeln in Kokosmilch – มันบวด (Khanom Man Buad)“ weiterlesen

Gebratene Glasnudeln mit Garnelen und Cha-om – ผัดวุ้นเส้นชะอมกุ้ง (Pad Wun Sen Cha-om Gung)

Gebratene Glasnudeln mit Garnelen und Cha-om - ผัดวุ้นเส้นชะอมกุ้ง (Pad Wun Sen Cha-om Gung)

Leider bekommt man Gerichte mit Cha-om, einer Akazienart (Acacia pennata), eher selten in hiesigen thailändischen Restaurants serviert. Abgesehen davon, dass es als Gemüse selbst in Thailand in Vergessenheit zu geraten droht, ist es für den gemeinen europäischen Gaumen zumindest ungewöhnlich. Man muss es regelrecht genießen lernen.

„Gebratene Glasnudeln mit Garnelen und Cha-om – ผัดวุ้นเส้นชะอมกุ้ง (Pad Wun Sen Cha-om Gung)“ weiterlesen

Enokitake im Speckmantel – เบคอนพันเห็ดเข็มทอง (Bacon Pan Hed Kem Tong)

Enokitake im Speckmantel - เบคอนพันเห็ดเข็มทอง (Bacon Pan Hed Kem Tong)

Die Wörter Enoki, Enokitake, Gemeiner Samtfußrübling oder auch Nadelpilz (bitte nicht verwechseln mit Nagelpilz!) bezeichnen ein und dieselbe Sache: Enokitake-Pilze. Sie haben schon länger ihren Weg in die thailändische Küche gefunden. Enoki sind inzwischen, zum Beispiel eingewickelt in Speck- oder Schinkenstreifen und anschließend über offenem Holzkohlefeuer gegrillt, typisches Street Food überall in Thailand.

„Enokitake im Speckmantel – เบคอนพันเห็ดเข็มทอง (Bacon Pan Hed Kem Tong)“ weiterlesen